Die Straubing Tigers haben das Halbfinale im DEB-Pokal komplettiert. Der Tabellenvorletzte der DEL setzte sich im letzten Viertelfinal-Duell gegen die DEG Metro Stars mit 2:1 (0:0, 0:1, 1:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen durch und trifft nun in der Runde der letzten Vier am 1. Februar auf den EHC Wolfsburg.

Bereits am kommenden Dienstag tragen die Hannover Scorpions und die Kassel Huskies das erste Halbfinale aus.

Das Endspiel findet am 24. Februar statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel