Knapp 70.000 Eintrittskarten sind bereits ein Jahr vor der WM 2010 verkauft. Alle 60.000 Tickets, die in der ersten Phase für das Eröffnungsspiel am 7. Mai in der Schalker Arena angeboten wurden, waren nach nur einer Woche vergriffen.

10..000 weitere Karten für die Spiele in Köln und Mannheim sind ebenfalls schon verkauft, gab der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) bekannt.

"In Deutschland ist Fußball ganz klar die Nummer eins. Aber die Deutschen sind auch Eishockey-Fans", lobte Rene Fasel, Präsident des Internationalen Eishockey-Verbandes (IIHF).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel