Die WM wird vom tödlichen Unfall eines finnischen Fans überschattet.

Der 42-jährige Mann stürzte aus dem ersten Stock seiner Unterkunft in der Nähe von Bern. Er gehörte zu einer achtköpfigen Fangruppe, die sich auf einem Bauernhof einquartiert hatte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Die Polizei geht von einem Unfall aus und schließt Einwirkung durch Dritte aus. Der Leichnam wurde zur Abklärung der Todesursache ins Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern gebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel