Auch Box-Weltmeister Felix Sturm rührt die Werbetrommel für die Eishockey-WM in Deutschland (7. bis 23. Mai).

Der WBA-Champion im Mittelgewicht wurde am Dienstag in Köln zum offiziellen WM-Botschafter ernannt. Neben Sturm machen sich für die WM in Köln, Mannheim und Gelsenkirchen auch Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm, Deutschlands Eishockey-Spieler des Jahrhunderts Erich Kühnhackl, Schalke-Ikone Olaf Thon, ARD-Wetterfee Claudia Kleinert, Tennis-Legende Steffi Graf und Handball-Bundestrainer Heiner Brand stark.

Weitere Botschafter werden demnächst benannt. "Es ist eine große Ehre für mich, als Botschafter für die WM 2010 diese faszinierende Sportart repräsentieren zu dürfen", sagte Sturm: "Kaum eine zweite Mannschaftsportart verbindet Dynamik, Schnelligkeit, Technik, Taktik und Kraft so fließend wie Eishockey."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel