Im Vorporgramm des Eröffungsspiels der Weltmeisterschaft in Deutschland (7. bis 23. Mai) lassen in Gelsenkirchen unvergessene Spieler glanzvolle Zeiten noch einmal aufleben.

Ehemalige deutsche Eishockey-Größen wie Didi Hegen, Peppi Heiß oder Andreas Niederberger treffen am Freitag ab 17.45 Uhr auf ein russisches "Altstar-Team".

Ab 20.15 Uhr (live auf SPORT1 und LIGA total1) trifft dann die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) zum WM-Auftakt vor der Weltrekordkulisse von 76.152 Zuschauern auf die USA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel