Bundestrainer Uwe Krupp hat für das letzte Vorrundenspiel bei der Heim-WM am Mittwoch (16.15 Uhr/live auf SPORT1) gegen Dänemark Daniel Kreutzer nachnominiert.

Der Stürmer der Düsseldorfer EG rückt als 13. Angreifer in das Aufgebot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). "Das gibt uns zusätzliche Optionen in der Offensive", sagte Krupp nach dem Training.

Kreutzer soll zusammen mit dem Berliner Sven Felski und dem Hamburger Alexander Barta in der dritten Sturmreihe spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel