Rückschlag für den Olympiasieger: Auf dem Weg zum WM-Titel hat sich Kanada eine überraschende 1:4-Niederlage gegen die Schweiz geleistet.

Damit sind die Eidgenossen in der Endabrechnung der Gruppe B an den Nordamerikanern vorbeigezogen.

Vor 12.500 Zuschauern in Mannheim legten Ivo Ruthemann (12.) und Martin Pluss (15.) für den Außenseiter vor, aber John Tavares verkürzte umgehend auf 1:2 (15.). Andreas Ambuhl (22.) stellte den alten Abstand wieder her, den Sack machte dann schließlich Thomas Deruns zu (44.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel