Ex-Weltmeister Slowakei ist in die Zwischenrunde eingezogen und trifft dort auf Deutschland.

Der Titelträger von 2002 sicherte sich durch einen 5:1 (1:0, 2:0, 2:1)-Sieg gegen Aufsteiger Kasachstan den zweiten Platz in der Gruppe A. Die Kasachen, die erstmals seit 2006 wieder erstklassig sind, müssen in die Abstiegsrunde.

Marek Zagrapan (17.), der Kölner Ivan Ciernik (26. und 34.), Tomas Tatar (55.) und Andrej Podkonicky (59.) schossen vor 13.556 Zuschauern die Slowakei, die am Dienstag (16.15 Uhr/live bei SPORT1) auf die deutsche Mannschaft trifft, zum zweiten Sieg im dritten Spiel.

Kasachstan, dessen Ehrentreffer Dimitri Dudarew erzielte (45.), bekommt es in der Relegation mit den USA, Italien und Frankreich zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel