Der Schweizer Siegeszug bei der WM ist gestoppt.

Die zuvor in vier Spielen ungeschlagenen Eidgenossen mussten sich in ihrem vorletzten Zwischenrundenspiel am Montag in Mannheim Norwegen mit 2:3 geschlagen geben.

Dennoch kann das Team des kanadischen Trainers Sean Simpson mit einem Sieg am Dienstag (20.15 Uhr) im Top-Duell gegen die punktgleichen Schweden die Gruppe F als Tabellenführer abschließen und sich damit eine glänzende Ausgangslage für die K.o.-Runde verschaffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel