Dänemark hat erstmals bei einer WM das Viertelfinale erreicht und damit seinen größten Erfolg gefeiert.

Schon vor dem 1:2 gegen Weißrussland stand der Einzug in die K.o.-Runde fest. Die Dänen, die seit 2003 erstklassig sind, profitierten in der Zwischenrundengruppe E von der 2:5-Niederlage der Slowakei gegen Finnland. Vor nur 3257 Zuschauern in Köln brachte Lars Eller die Dänen bereits nach 38 Sekunden in Führung.

Andrej Stas gelang der Ausgleich (37.). Michail Stefanowitsch gelang der Siegtreffer für die Weißrussen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel