Die deutsche Nationalmannschaft muss bei der Weltmeisterschaft in der Slowakei (29. April bis 15. Mai) auf Verteidiger Rainer Köttstorfer verzichten.

Wie die Hamburg Freezers aus DEL am Mittwoch mitteilten, zog sich der 29-Jährige während des Trainings mit der Nationalmannschaft einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

"Das ist natürlich extrem enttäuschend. Ich hatte mich sehr auf die kommenden Wochen gefreut und mir gute Chancen auf eine Teilnahme an der WM ausgerechnet", sagte Köttstorfer, der voraussichtlich drei Wochen pausieren muss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel