WM-Gastgeber Slowakei hat für das zweite Vorrundenspiel am Sonntag gegen die deutsche Nationalmannschaft (20.15 Uhr/SPORT1) prominente Verstärkung bekommen. Die NHL-Profis Marian Hossa und Michal Handzus wurden am Samstagabend nachnominiert.

Der 32-jährige Hossa war mit Titelverteidiger Chicago Blackhawks in der ersten Runde der NHL-Playoffs gegen Vorrundensieger Vancouver Canucks mit dem deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff ausgeschieden.

Der 34-jährige Handzus, 2002 mit der Slowakei Weltmeister, war mit den Los Angeles Kings an den San Jose Sharks gescheitert.

Zum Auftakt hatten die Slowaken Aufsteiger Slowenien mit 3:1 besiegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel