Im letzten WM-Vorrundenspiel am Dienstag (16.15 Uhr SPORT1) gegen Aufsteiger Slowenien kehrt Dennis Endras ins Tor der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft zurück. Das gab Bundestrainer Uwe Krupp bekannt.

Der Augsburger hatte beim 4:3 am Sonntagabend gegen Gastgeber Slowakei pausiert, nachdem er zum Auftakt beim 2:0 gegen Rekordweltmeister Russland eine herausragende Leistung geboten hatte.

Das Spiel gegen Slowenien hat nur noch statistischen Wert. Die deutsche Mannschaft steht bereits als Gruppensieger fest und nimmt sechs Punkte mit in die Zwischenrunde.

Die Slowenen müssen nach zwei Niederlagen in die Abstiegsrunde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel