Die deutsche Nationalmannschaft hat auch ihr drittes WM-Spiel in der Gruppe A gewonnen.

Nach den Siegen gegen Russland und die Slowakei, bezwang sie Slowenien allerdings erst im Shootout.

Gegen die Slowenen stand es nach 60 Minuten 2:2 (0:1; 1:1; 1:0). Dabei erzielten die Tore für das DEB-Team Wolf (36.) und Schütz (46.).

Nach der Verlängerung markierte Hördler im Shootout mit dem siebten Penalty den Siegtreffer für das Team von Trainer Uwe Krupp.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel