Die Weltmeisterschaften 2012 und 2013 werden jeweils in den Hauptstädten der Ausrichterländer Schweden und Finnland ausgetragen. Dies gab der Weltverband am Rande der WM in der Slowakei bekannt.

Die Vergabe an die beiden Länder als Co-Ausrichter für die kommenden Jahre hatte die IIHF bereits 2009 beschlossen, nun stehen die Spielorte fest.

2012 wird die WM erstmals im neuen Modus mit zwei Achtergruppen ausgetragen, aus denen sich jeweils die vier Bestplatzierten für das Viertelfinale qualifizieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel