Die Aufsteiger Österreich und Slowenien sind bei der Weltmeisterschaft in der Slowakei sofort wieder abgestiegen.

Das österreichische Fahrstuhlteam stürzte nach dem 1:4 (0:2, 0:1, 1:1) gegen Lettland am letzten Spieltag der Relegation zum vierten Mal in den vergangenen sechs Jahren in die Zweitklassigkeit.

Für die Slowenen, die in der Vorrunde erst nach Penaltyschießen 2:3 gegen die deutsche Mannschaft verloren hatten, bedeutete die 1:7 (0:2, 1:3, 0: 2)-Niederlage gegen Weißrussland den dritten Abstieg seit 2006.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel