Die Eishockey-WM 2016 wird in Russland ausgetragen. Der Kongress des Internationalen Eishockey-Verbandes IIHF in Bratislava vergab das Turnier am Freitag an den Rekordweltmeister.

"Es ist eine große Ehre, diese WM auszurichten", sagte Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin, der eigens zur WM-Vergabe eingeflogen war.

"Russland verdient diese WM", sagte Putin weiter und versprach "exzellenten Service und einen herzlichen Empfang". Die Eishockey-WM 2016, die in Moskau und St. Petersburg ausgetragen wird, ist das dritte Sport-Großereignis in Russland in den nächsten Jahren: 2014 ist Sotschi Gastgeber der Olympischen Winterspiele, 2018 findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel