Finnland ist zum zweiten Mal nach 1995 Weltmeister. Die Nordeuropäer setzten sich im Finale der WM in der Slowakei mit 6:1 (0:0, 1:1, 5:0) gegen den Erzrivalen Schweden durch.

Die Bronzemedaille hatte sich zuvor der entthronte Titelverteidiger Tschechien durch ein 7:4 gegen Rekordchampion Russland gesichert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel