Jochen Hecht hat Grünes Licht für seinen Einsatz bei der WM erhalten. Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) gab dem Antrag des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) auf Wieder-Eingliederung des 31-Jährigen von den Buffalo Sabres in den nationalen Test-Pool statt.

Voraussetzung für eine WM-Teilnahme des 31-jährigen centers ist jedoch, dass die am vergangenen Freitag in Buffalo genommene Doping-Probe negativ ausfällt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel