Gastgeber Schweiz ist äußerst mühsam in die 73. Weltmeisterschaft gestartet. Das Team des deutschen Trainers Ralph Krueger tat sich beim 1:0 (1:0, 0:0, 0:0) in seinem ersten Gruppenspiel gegen den Abstiegskandidaten Frankreich sehr schwer.

Vor 11.500 Zuschauern in Bern erzielte Martin Plüss in der 12. Minute in Überzahl das goldene Tor für die Eidgenossen, die am Sonntag in der Gruppe B zweiter Gegner der deutschen Nationalmannschaft sind.

Aufsteiger Ungarn verpasste beim 3:4 (0:1, 1:2, 2:1) gegen die Slowakei nur knapp eine Überraschung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel