Die finnische Nationalmannschaft hat Dänemark im Vorrundenspiel der Gruppe D in Zürich mit 5:1 (1:1, 2:0, 2:0) besiegt und steht in der Zwischenrunde.

Der Ex-Weltmeister Finnland geriet gegen die Dänen überraschend durch ein Tor von Julian Jakobsen in Rückstand (11.). Doch Antti Miettinen (18./35.), Tuomas Pihlman (22.) und Niko Kapanen (52./60.) drehten das Spiel.

Zuvor hatte schon Tschechien in der Gruppe D durch einen 5:2-Sieg gegen Norwegen den Einzug in die Zwischenrunde perfekt gemacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel