Schwedens Superstar Mats Sundin verzichtet freiwillig auf sein olympisches "Heimspiel".

Der Center will im kommenden Jahr nicht an den Winterspielen in Vancouver teilnehmen, obwohl er in der NHL bei den dort ansässigen Canucks unter Vertrag steht.

"Es wird Zeit, dass eine neue Generation zum Zug kommt. Wir haben genügend gute Spieler", sagte Sundin. Der 38-Jährige war einer der Schlüsselspieler beim Olympiasieg 2006 in Turin, als Schweden zum zweiten Mal nach 1994 Gold holte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel