Alexander Weiß vom Deutschen Meister Eisbären Berlin zog sich im Rahmen des Trainingslagers bei einem tätlichen Angriff in der Innenstadt der Schweizer Hauptstadt eine Gehirnerschütterung zu.

"Einige Spieler wurden laut einem Bericht der Berner Polizei zuerst von einer Gruppe junger Männer in der Berner Innenstadt angepöbelt. Wenig später griff eine Person aus dieser Gruppe Weiß auf dem Weg ins Hotel mit einem Faustschlag an", heißt es in der offiziellen Mitteilung der Eisbären.

Der 22-jährige Stürmer wurde in eine Klinik gebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel