Die Düsseldorfer EG hat dank eines glänzenden Auftaktdrittels seinen ersten Sieg in der neuen Saison der DEL gefeiert.

Der achtmalige Champion setzte sich am zweiten Spieltag vor nur 4886 Zuschauern im heimischen Dome gegen den EHC Wolfsburg mit 4:0 (4:0, 0:0, 0:0) durch. Die Tore erzielten Rob Collins (5.), Shane Joseph (8.), Adam Courchaine (14.) und erneut Joseph (20.) bereits im ersten Drittel.

In der Folgezeit kontrollierte die DEG das Geschehen und spielte den Sieg locker nach Hause.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel