Die Adler Mannheim haben beim Spengler Cup in Davos zum Auftakt eine Niederlage hinnehmen müssen. Beim traditionsreichen Eishockey-Turnier verlor das Team von Trainer Doug Mason gegen das weißrussische Spitzenteam Dynamo Minsk 1:2.

Das Tor für den Rekordmeister der DEL erzielte Ronny Arendt in der 47. Minute zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Für Minsk war es nach dem 2:3 gegen Gastgeber HC Davos der erste Sieg des Wettbewerbs.

Im ersten Sonntagsspiel hatte Davos den tschechischen Meister HC Karlovy Vary 5:3 bezwungen. Die Tschechen sind am Montag der nächste Gegner der Mannheimer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel