Der ERC Ingolstadt hat den finanziell angeschlagenen achtmaligen deutschen Meister Kölner Haie ausgeschaltet und trifft im Play-off-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nun auf den Vorrundenzweiten Frankfurt Lions.

Der ERC gewann am Sonntag das entscheidende dritte Spiel in den Vor-Play-offs mit 6:3 (0:2, 2:0, 4:1) gegen die Haie, die Spiel 1 in Ingolstadt noch mit 6:1 gewonnen hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel