Alexei Tscherepanow ist offenbar an einer Herzattacke während eines Spiels seines Klubs Awangard Omsk gestorben.

Der 19-jährige talentierte Flügelspieler brach auf der Spielerbank zusammen, und konnte anschließend nicht mehr wiederbelebt werden. Vor seinem Zusammenbruch hatte Tscherepanow sogar noch das 1:0 für seine Mannschaft gegen Witjas Tschechow erzielt.

Die New York Rangers hatten Tscherepanow 2007 gedraftet, und wollten den Stürmer im nächsten Jahr nach Amerika holen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel