Jaromir Jagr wird vorerst nicht in die NHL zurückkehren. Der tschechische Stürmerstar, der bei der WM in Deutschland für sein Heimatland auflaufen wird, verlängerte seinen Vertrag in der KHL bei Avangard Omsk um ein weiteres Jahr.

"Oft ist es besser, wenn es nur ein Angebot gibt", sagte Jagr. "Ich habe mich an die Stadt und das Team gewöhnt. Das ist das Wichtigste."

Einer möglichen Rückkehr in die NHL steht Jagr, der 1991 und 1992 mit den Pittsburgh Penguins den Stanley Cup gewann, skeptisch gegenüber: "Nächstes Jahr bin ich 39. Welcher Klub will schon einen 39-Jährigen in seinen Reihen haben."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel