Rekordweltmeister Russland hat den Vertrag mit Teamchef Wjatscheslaw Bykow bis zu den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi verlängert.

Bykow, der nach dem frühen Aus bei den Spielen in Vancouver im Viertelfinale gegen Kanada und dem verlorenen WM-Finale gegen Tschechien stark in der Kritik gestanden hatte, verlängerte seinen Vertrag damit überraschend gleich um vier Jahre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel