So früh wie nie zuvor bei einer Eishockey-Weltmeisterschaft wird der Kartenverkauf der WM 2010 in Deutschland beginnen.

Bereits im Januar 2009, also 16 Monate vor dem ersten Bully, werden die Dauerkarten für das Turnier vom 7. bis 23. Mai 2010 angeboten.

Die günstigsten Einzeltickets werden neun Euro kosten, die teuerste Karte für das WM-Finale in Köln schlägt mit 164 Euro zu Buche. Neben der 18.500 Zuschauer fassenden Arena in Köln ist Mannheim zweiter Spielort der sechsten WM in Deutschland. Es gibt Pläne, das Eröffnungsspiel in der Arena des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 vor bis zu 78.000 Fans auszutragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel