Der Eishockey-Weltrekord auf Schalke ist Geschichte: 113.411 Zuschauer sorgten bei einem US-College-Spiel am Samstag im US-Bundesstaat Michigan für eine neue Bestmarke.

Das WM-Eröffnungsspiel 2010 in Gelsenkirchen auf Schalke zwischen Gastgeber Deutschland und den USA hatten am 7. Mai 77.803 Zuschauer verfolgt.

Die neue Rekordkulisse wurde beim Duell zwischen Michigan und Michigan State in Ann Arbor aufgestellt, das die Michigan Wolverines mit 5:0 für sich entschieden. Beim von den Veranstaltern als "The Big Chill in the Big House" angekündigten Spiel war ein Guinness-Offizieller vor Ort, der den Rekord offiziell noch bestätigen muss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel