Die deutsche U-20-Nationalmannschaft hat die Generalprobe für die am Sonntag beginnende Eishockey-WM der Junioren verloren.

Das Team von Bundestrainer Ernst Höfner unterlag in Rochester/USA Tschechien 3:4 (0:0, 3:1, 0:3).

Die deutschen Tore erzielten Tom Kühnhackl, Tobias Rieder und Norman Hauner.

"Im letzten Drittel mussten wir einige Strafzeiten hinnehmen und haben dabei drei Gegentore bekommen. In der letzten Minute haben wir ohne Torhüter noch mal alles probiert, aber den Ausgleich nicht mehr erzielt", sagte Assistenz-Trainer Klaus Merk.

Das erste WM-Spiel der DEB-Auswahl findet am Sonntag (18.30 Uhr MEZ) gegen die Schweiz statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel