Die WM 2010 beginnt mit einem rekordträchtigen Spiel auf Schalke: Das Eröffnungsspiel der deutschen Auswahl am 7. Mai 2010 soll in der Veltins Arena vor bis zu 78.000 Zuschauern ausgetragen werden. In einer Pressekonferenz am 15. Dezember soll das Projekt im Beisein von IHF-Präsident Rene Fasel vorgestellt werden.

"Wir sind terminlich eingequetscht zwischen Olympia in Vancouver und der Fußball-WM in Südafrika. Da brauchen wir ein besonderes Element, um auf uns aufmerksam zu machen", begründet DEB-Generalsekretär Franz Reindl den Plan.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel