Bei der Zweitliga-Partie zwischen dem SC Bietigheim und dem EHC München am 26. Oktober 2008 hat es zwei positive Proben gegeben.

DEB-Präsident Uwe Harnos bestätigte eine entsprechende Meldung der "Süddeutschen Zeitung". "Das ist mehr als bedauerlich. Der Sache muss ohne Wenn und Aber nachgegangen werden. Wir werden alles tun, damit das entsprechend sanktioniert wird", sagte Harnos.

Die für die Zweite Liga zuständige Eishockeyspielbetriebsgesellschaft (ESBG) habe alles auf den Weg gebracht, so Harnos.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel