Sinetula Biljaletdinow soll die russische Nationalmannschaft zu neuen Erfolgen führen.

Der bisherige Trainer von Bars Kasan aus der russischen Profiliga KHL wurde am Montag von Russlands Sportminister Witali Mutko offiziell als neuer Nationalcoach vorgestellt.

Biljaletdinow tritt die Nachfolge von Wjatscheslaw Bykow an, dessen Vertrag nach dem enttäuschenden vierten Platz bei der WM in der Slowakai nicht verlängert worden war.

Das Ziel des neuen Trainers ist klar definiert: Gold bei den Olympischen Spielen 2014 im heimischen Sotschi.

Der 56-jährige hatte als Spieler der Sowjetunion 1984 in Sarajevo den Olympiasieg errungen und war sechsmal Weltmeister.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel