Die U-20-Junioren des DEB haben bei ihrem zweiten Auftritt beim Vier-Länder-Turnier in Berlin den ersten Sieg gefeiert: Einen Tag nach der 2:4-Niederlage gegen Tschechien setzte sich die Mannschaft von Trainer Ernst Höfner gegen die Slowakei mit 3:2 nach Penaltys-Schießen durch.

Nachdem Mark Wittfoth und Martin Hinterstocker jeweils in Überzahl eine 2:0-Führung herausgeschossen hatten, sorgte nach dem Ausgleich der Slowaken im Schlussdrittel Andre Huebscher im Entscheidungsschießen für die Entscheidung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel