Trainer Dave King wird seinen im April auslaufenden Vertrag bei DEL-Rekordmeister Adler Mannheim nicht verlängern. Der 61-jährige Kanadier begründete seine Entscheidung damit, in Zukunft nicht mehr langfristig Vereinsmannschaften betreuen zu wollen.

"Ich will mehr Zeit für meine Familie haben. Das Ende meiner Trainerkarriere ist dies jedoch nicht", erklärte King, der sein Engagement in Mannheim am 23. Dezember 2007 als Nachfolger des früheren Bundestrainers Greg Poss begonnen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel