Das Team Canada hat zum Abschluss des Eishockey-Jahres 2012 den Spengler-Cup in Davos gewonnen.

Die Ahornblätter trugen sich am Silvestertag durch einen souveränen 7:2 (3:1, 2:0, 2:1)-Finalerfolg gegen Gastgeber und Vorjahressieger HC Davos zum zwölften Mal in die Siegerliste des 89 Jahre alten Traditionsturniers ein. Zuletzt hatten die Kanadier das Turnier 2007 gewonnen.

Der deutsche Vertreter Adler Mannheim war am vergangenen Wochenende in der Qualifikation für das Halbfinale ausgeschieden.

Die Adler, die gegen Kanada zum Turnierauftakt überraschend 2:1 gewonnen hatten und ihr zweites Vorrundenspiel gegen den 15-maligen Turniersieger Davos 2:6 verloren hatten, musste nach einer 2:5-Niederlage gegen das Schweizer Spitzenteam HC Fribourg-Gotteron die Hoffnungen auf seinen ersten Spengler-Cup-Erfolg vorzeitig begraben.

Bislang letzter Sieger und Finalteilnehmer aus der DEL waren 1999 die Kölner Haie. Vor den Rheinländern gewann aus Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg lediglich der EV Füssen 1952 und 1964 das Turnier in dem Schweizer Nobel-Wintersportort.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel