Der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin hat dem Spitzenreiter Hannover Scorpions eine Lehrstunde erteilt und kurz vor dem Ende der Vorrunde die Tabellenführung dicht vor Augen.

Das Team von Trainer Don Jackson feierte einen 7:2 (0:0, 3: 1, 4:1)-Sieg bei den Scorpions und verkürzte den Rückstand zu den Niedersachsen auf zwei Punkte. Die Eisbären haben aber noch ein Spiel mehr zu absolvieren und somit die große Chance als Spitzenreiter in die Play-offs zu gehen.

Vor 10.325 Zuschauern in der ausverkauften Hannoveraner Arena war Constantin Braun mit drei Treffern (47., 50. und 60.) Top-Scorer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel