Die Eisbären Berlin sind der zweitgrößte Zuschauermagnet im europäischen Eishockey. Der amtierende Deutsche Meister begrüßte in der Hauptrunde durchschnittlich 13.746 Besucher zu Heimspielen in der neuen Arena.

Die Berliner lösten die Kölner Haie als Nummer zwei ab, die mit einem Schnitt von 10.342 auf den 5. Platz abstürzten.

Zuschauer-Krösus ist weiter der Schweizer Klub SC Bern, der im Schnitt 16.172 Zuschauer in die Halle lockt.

Vor Köln drängten sich die Adler Mannheim mit 11.756 der schwedische Klub Frölunda Göteborg mit 11.234 Fans.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel