vergrößernverkleinern
Ein Blickfang an jeder Strecke: Sängerin Nicole Scherzinger © getty

So verliebt wie nie! Sängerin Nicole Scherzinger plaudert aus, wie sie Freund Lewis Hamilton kennenlernte und was sie an ihm schätzt.

Von Wolfgang Kleine

London - Zeitweise ging das Gerücht herum, Lewis Hamilton und Sängerin Nicole Scherzinger würden für "einige Zeit" getrennte Wege gehen.

Nach der Geburtstags-Fete von Nelson Mandela wurde es verbreitet. Doch nichts da.

Der Formel-1-Star und die attraktive Nicole sind enger verbandelt denn je. Während Hamilton seine Mercedes-Jungs beim DTM-Rennen in Brands Hatch anfeuerte, gab Scherzinger Einblicke in die Liaison mit dem 23-jährigen Vize-Weltmeister.

Die Sängerin erinnert an das erste Zusammentreffen mit Hamilton. "Es war großartig, als wir uns trafen. Es war ganz eigenartig. Er hatte keine Ahnung, wer ich war", erklärt sie gegenüber "BANG Media".

"Es ging alles sehr schnell"

Und dann verrät sie weiter: "Ich sah nicht aus wie die Nicole von den Pussycat Dolls. Meine Haare waren zurückgebunden und es ging alles sehr schnell."

Trotzdem: Lewis Hamilton scheint sich in dem Moment in sie verguckt zu haben. Er hinterließ aber auch bei ihr einen bleibenden Eindruck. Und das weniger durch sein Äußeres, sondern durch seine guten Manieren.

Nicole Scherzinger schildert die Situation: "Er stand auf und bot mir einen Stuhl an ? eine Frau mag so etwas. Das ist viel netter als alles andere, was ein Mann tun kann. Mit Manieren kommt man weit, Jungs!"

"Ich war nie glücklicher"

Auch hat das Liebespaar gemeinsame Freizeit-Wünsche. Dazu käme laut Nicole ein intaktes familiäres Umfeld: "Wir albern herum, gehen aus und genießen das Leben. Warum nicht?"

Sie seien beide jung und hätten ihren Spaß. "Ich würde sagen, dass ich nie glücklicher war."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel