vergrößernverkleinern
BMW-Pilot Robert Kubica siegte 2008 in Montreal © getty

Paris - Der Automobil-Weltverband FIA hat den Großen Preis von Kanada aus dem Kalender für die Formel-1-Saison 2009 gestrichen.

Damit werden im nächsten Jahr wie schon in dieser Saison insgesamt 18 Rennen stattfinden.

Der Große Preis der Türkei in Istanbul wird aus dem August auf den ursprünglich für Montreal vorgesehenen Termin (7. Juni) vorgezogen. Damit bekommen die Teams eine Sommerpause.

Das einzige deutsche Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring findet wie geplant am 12. Juli 2009 statt. Dagegen findet im kommenden Jahr überhaupt kein Rennen in Nordamerika statt, nachdem der Große Preis der USA in Indianapolis bereits in diesem Jahr gefehlt hatte.

Die Automobilhersteller fordern seit längerem mehr Formel-1-Rennen in Nordamerika wegen des dortigen großen Marktes.

Die Formel-1-Termine 2009 im Überblick:

29. März: Melbourne/Australien

5. April: Kuala Lumpur/Malaysia

19. April: Manama/Bahrain

10. Mai: Barcelona/Spanien

24. Mai: Monte Carlo/Monaco

7. Juni: Istanbul/Türkei

21. Juni: Silverstone/England

28. Juni: Magny-Cours/Frankreich

12. Juli: Nürburgring/Deutschland

26. Juli: Budapest/Ungarn

23. August: Valencia/Europa

30. August Spa/Belgien

13. September: Monza/Italien

27. September: Singapur

11. Oktober: Fuji/Japan

18. Oktober: Schanghai/China

1. November: Sao Paulo/Brasilien

15. November: Abu Dhabi

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel