vergrößernverkleinern
"Hermes" schickt Mika Häkkinen ins Rennen © intern

In der aktuellen "Hermes"-Kommunikationskampagne zeigt Testimonial Mika Häkkinen, dass ihm beim Autofahren so schnell niemand etwas vormacht.

Im aktuellen TV-Spot greift "Hermes" mit einem Augenzwinkern das Thema Kundennähe auf. Der 35-sekündige TV-Spot wird noch zu drei Rennen bis zum 12. September im Umfeld der "RTL"-Formel-1-Berichterstattung ausgestrahlt.

In dem Werbespot wird der ehemalige Formel-1-Weltmeister zu einem Autorennen zum nächstgelegenen "Hermes PaketShop" herausgefordert. Der Finne lässt mit seinem Silberpfeil die vermeintlichen Kontrahenten lässig stehen: Sie bleiben verdutzt mit Blick auf einen PaketShop an der roten Ampel zurück, während Häkkinen rechts abbiegt und vor dem PaketShop Halt macht.

[image id="9b2da7ad-6372-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Fans können unter www.myhermes.de übrigens an einem Online-Autorennen teilnehmen und sich gegen den Rennfahrer messen. Zu gewinnen gibt es dabei ein Fahrtraining mit Mika Häkkinen sowie zu ausgewählten Rennen jeweils fünf Mal 1.000 Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel