vergrößernverkleinern
Sebastien Bourdais dreht am Montag in Barcelona im neuen STR4 ein paar Runden © getty

Nach dem Abgang von Sebastian Vettel zum Schwesterstall Red Bull erwartet Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost ein schwieriges Jahr.

München/Barcelona - Nach Sebastian Vettels Wechsel zu Red Bull hält Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost eine Wiederholung des Vorjahresergebnisses in der Formel-1-WM kaum für möglich.

"Das wird sehr schwer", erklärte Tost bei der Vorstellung des erneut von Ferrari-Motoren angetriebenen Boliden am Montag im Rahmen der Testfahrten in Barcelona 77908(DIASHOW: Der neue Toro Rosso).

Man werde in dieser Saison ohne konkrete Erwartungen zu den Rennen reisen: "Es muss unser Ziel sein, am Sonntagabend die Rennstrecke zu verlassen und zu wissen, dass wir die bestmögliche Arbeit abgeliefert haben", so Tost. "Die Resultate werden dann auch von den Leistungen der anderen abhängen."

Tost befürchtet Nachteile

Angeführt von Vettel, der Toro Rosso 2008 in Monza den ersten Grand-Prix-Sieg beschert hatte, erreichten die Italiener in der Saison 2008 mit 39 Punkten auf dem sechsten Rang, einen Platz vor dem Schwester-Team Red Bull.

Das Vettels Nachfolger, der Schweizer Sebastien Buemi, in seiner Debüt-Saison gemeinsam mit Kollege Sebastien Bourdais an diesen Erfolg anknüpfen können wird, das bezweifelt Tost auch aufgrund des neuen Reglements:

"Bisher war es bei jeder signifikanten Regeländerung so, dass die größeren Teams sich schnell an diese Änderungen anpassen konnten. Toro Rosso konnte im vergangenen Jahr so stark sein, weil das Reglement so lange Zeit stabil war."

Lob für den Technik-Chef

Vom neuen Boliden, der von Red Bull entwickelt wurde, zeigte sich der Teamchef hingegen angetan:

"Der Wagen schien von Beginn an konkurrenzfähig. Adrian Newey (Technik-Chef von Red Bull, Anm. d. Red.) und sein Team haben ein sehr vielversprechendes Paket zusammengestellt." (Rennkalender und Ergebnisse)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel