vergrößernverkleinern
Durch die Verkehrsnutzung haben die Teams mit Schmutz zu kämpfen © getty

Beim Australien-GP in Melbourne startet die Formel 1 in die Saison 2009. Alle Fakten zum ersten Grand Prix des Jahres.

München - Seit 1996 (mit einer Ausnahme im Jahr 2007) startet die Saison mit dem Rennen in "Down Under".

Den Rest des Jahres schieben sich Twingos, C-Klassen oder Corollas, statt R29, MP4-24 oder TF109 über die Strecke am Lake Albert.

Denn nur wenn der Formel-1-Zirkus auf dem fünften Kontinent gastiert, wird die Strecke fürs "Racing" freigegeben.

Vor allem für die Zuschauer verspricht die Strecke beste Unterhaltung.

Mehrere Vollgas-Passagen, die in Schikanen münden, zwingen zu enormen Tempowechseln und bieten drei hervorragende Überholmöglichkeiten.

Sport1.de nennt die Fakten zum Großen Preis von Australien:

Rennen1. Jenson Button (Großbritannien) Brawn 1:34:15,784 Stunden2. Rubens Barrichello (Brasilien) Brawn 0:00,807 Minuten zurück3. Lewis Hamilton (Großbritannien) McLaren-Mercedes 0:02,914

Schnellste RennrundeNico Rosberg (Wiesbaden) Williams 1:27,706 Minuten

?Qualifying 1. Jenson Button (Großbritannien) Brawn-Mercedes 1:26,202 Minuten2. Rubens Barrichello (Brasilien) Brawn-Mercedes 1:26,505 3. Sebastian Vettel (Heppenheim) Red-Bull-Renault 1:26,830

Ergebnis 2008:1. Lewis Hamilton (Großbritannien), McLaren-Mercedes 1:34:50.616 Stunden 2. Nick Heidfeld (Deutschland), BMW, +0:05.478 Minuten zurück3. Niko Rosberg (Deutschland), Williams, +0:08.163 Minuten zurück

Schnellste Rennrunde 2008:Heikki Kovalainen (Finnland), McLaren-Mercedes, 1:27.418 Minuten

Pole Position 2008: Lewis Hamilton (Großbritannien), McLaren-Mercedes

Podium 2007: Kimi Raikkönen (Ferrari), Fernando Alonso (McLaren-Mercedes), Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes)

Pole Position 2007:Kimi Raikkönen (Ferrari)

Anzahl Grands Prix:13

Distanz:307,574 Kilometer

Streckenlänge: 5.303 Meter

Anzahl der Runden:58 Runden

Vollgasanteil: 65 Prozent

Längster Vollgasanteil: 735 Meter

Top-Speed: 303 km/h

Fahrtrichtung des Kurses: Im Uhrzeigersinn

Kurven: 16 (10 Rechts-, 6 Linkskurven)

Meiste Siege (Fahrer):Michael Schumacher (4)David Coulthard (2)

Meiste Siege (Teams): Ferrari (6)McLaren (4)Renault (2)Williams (1)

Erster Sieger: Damon Hill, Williams (1996)

Zurück zur StartseiteZum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel