vergrößernverkleinern
Jenson Button holte sich in Sepang die fünfte Pole seiner Karriere © getty

Brawn GP beeindruckt beim Qualifying zum Großen Preis von Malaysia. Button holt die Pole. Doch Glock und Rosberg überzeugen.

Kuala Lumpur - Jenson Button ist in der Formel 1 der Mann der Stunde.

Sechs Tage nach seinem Sieg beim Auftaktrennen in Melbourne steht der Brite auch beim zweiten WM-Lauf am Sonntag in Kuala Lumpur (Rennen, So., ab 10.45 Uhr LIVE) auf dem ersten Startplatz.

Button sicherte sich im Qualifying zum Großen Preis von Malaysia im Brawn-Mercedes in 1:35,181 Minuten die fünfte Pole Position seiner Karriere. Zweitschnellster war Toyota-Pilot Jarno Trulli aus Italien in 1:35,273.

Starke Deutsche

Ein überzeugendes Qualifying fuhr auch Sebastian Vettel im Red Bull. Er wurde Dritter, wird aber nach seiner Bestrafung wegen des Crashs in Melbourne um zehn Plätze nach hinten versetzt. Auch der eigentlich auf der vierten Position liegende Rubens Barrichello wird wegen eines Getriebewechsels zurückgestuft.

Eine starke Vorstellung boten die beiden Toyota: Auch Timo Glock setzte seinen Boliden auf eine vordere Position. Er fuhr die fünftschnellste Zeit, und wird wegen Vettesl und Barrichellos Bestrafung am Sonntag als Dritter ins Rennen gehen (DATENCENTER: Ergebnisse und WM-Stang).

Massa scheitert in Q1

Gleich hinter ihm sicherte sich Nico Rosbeg im Williams den sechsten Platz. Er geht als Vierter in den Malaysia-GP

Nick Heidfeld (BMW-Sauber) und Adrian Sutil (Force India) fuhren auf die Plätze zehn bzw. 19.

Überraschend verpasste der WM-Zweite des Vorjahres, Ferrari-Pilot Felipe Massa, als 16. den zweiten Quali-Durchgang. Weltmeister Lewis Hamilton wurde im McLaren-Mercedes Zwölfter.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel