In Monaco muss WM-Hoffnung Sebastian Vettel einen Dämpfer hinnehmen. Das Sport1.de-Flashlight zeigt den Moment des Rennens.

In Runde 16 ist der Große Preises von Monaco für Sebastian Vettel beendet - nach falscher Reifenwahl und einem Fahrfehler schlägt sein RB5 in der Bande ein und muss an den Haken des Abschleppwagens. Für Vettel ist es das unrühmliche Ende eines verkorksten Wochenendes: "Bei uns war hier einfach der Wurm drin." Sein Rückstand auf WM-Spitzenreiter Jenson Button beträgt nun schon 28 Punkte. Nicht viel besser ergeht es Passant Lewis Hamilton: Der Weltmeister beendet zwar das Rennen, aber nur auf Platz zwölf.

[image id="c1b8b2d0-65ea-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel