vergrößernverkleinern
Pedro de la Rosa hat bislang 29 Punkte geholt und die Saison 2006 als Elfter beendet © getty

Der 38-Jährige steht angeblich vor einer Rückkehr als Stammfahrer - für ein neues Team. Wird Bruno Senna sein Teamkollege?

Madrid - Der Spanier Pedro de la Rosa steht im Alter von 38 Jahren vor einem Formel-1-Comeback. (DATENCENTER: Der WM-Stand)

Der McLaren-Mercedes-Testfahrer soll nach Informationen der spanischen Zeitung AS in der kommenden Saison beim neuen Team Campos zum Stammpiloten aufsteigen.

Laut AS erhält de la Rosa einen Zweijahresvertrag. Der Wechsel soll beim Formel-1-Rennen am 23. August in Valencia offiziell verkündet werden.

Senna im zweiten Cockpit?

De la Rosa hat bislang 72 Grands Prix bestritten. Das Auto des neuen spanischen Rennstalls Campos wird derzeit im Windkanal von Dallara verfeinert.

Für Mitte Januar sind die ersten Testrunden geplant. De la Rosa soll dabei im Cockpit sitzen. (Räikkönen dementiert Rücktrittsgerüchte)

Wer zweiter Campos-Pilot werden soll, steht derzeit noch nicht fest. Angeblich gilt der Brasilianer Bruno Senna als heißer Kandidat.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel