vergrößernverkleinern
Bernie Ecclestone (r.) ist offiziell Geschäftsführer der Formel-1-Holding SLEC © getty

Der F-1-Boss ist von Schumis Comeback überzeugt. Das "Dream Team" benötige Zeit. Titelfavorit 2010 sei ein anderer Deutscher.

München - Für Formel-1-Boss Bernie Ecclestone ist Michael Schumachers Comeback beim neuen Mercedes-Team längst beschlossene Sache.

"Wenn Michael genug Zuversicht und Selbstvertrauen hat, wird er wieder fahren - weil er weiß, dass er den Job zusammenbringt. Ich persönlich wäre sehr, sehr glücklich und bin sogar sicher, dass er wieder fährt. Ich erwarte wirklich, dass er zurückkommt", sagte der 78-Jährige in einem Interview mit dem Fachblatt "motorsport aktuell".

Für Ecclestone wären Schumacher und Mercedes das absolute Dream Team der Formel 1. "Vielleicht wäre sogar seine Karriere trotz sieben WM-Titeln nicht ganz perfekt, würde er nicht auch das deutsche Superauto fahren", sagte der Brite. 50681(DIASHOW: Michael Schumachers Karriere)

"Vettel wird Weltmeister"

Um die Weltmeisterschaft werden die Silberpfeile aber auch mit Schumacher 2010 noch nicht fahren, urteilt der Promoter: "Aber wenn sie die Leistungen bringen, ist es nur eine Frage der Zeit."

Und wer wird in der nächsten Saison die Fahrer-Krone gewinnen? Ecclestone: "Sebastian Vettel! Er ist unheimlich talentiert und sitzt in einem fabelhaften Auto." 180745(DIASHOW: Teams und Fahrer 2010)

Keine Sorgen um Formel-1-Zukunft

Obwohl die Formel 1 innerhalb eines Jahres gleich drei große Hersteller verloren hat (Honda, BMW, Toyota), macht sich Ecclestone offenbar keine Sorgen um die Zukunft der Königsklasse.

"Ferrari wird nie aufhören, Mercedes auch nie - und Renault jetzt auch nicht mehr", meint der große Zampano.

Auch die deutschen Rennstrecken spielen in Ecclestones Kalender weiterhin eine große Rolle. "Im nächsten Jahr fahren wir wieder in Hockenheim, und am Nürburgring dann vielleicht alternierend mit Spa", sagt der Formel-1-Boss.

Die europäischen Klassiker werden überleben, meint Ecclestone: "Natürlich, aber dazu kommt 2010 Korea, 2011 dann Indien und, wenn alles funktioniert, auch Moskau."

Sport1 Adventskalender: Preise im Wert von über ? 15.000!

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel