Einem Medienbericht zufolge steht der Franzose Sebastien Bourdais bei Toro Rosso vor dem Aus.

Das französische Fachmagazin "Autohebdo" berichtet, der 30-Jährige werde am Wochenende auf dem Nürburgring seinen letzten Grand Prix für das Red-Bull-Schwesterteam bestreiten.

Mit zwei Punkten liegt er in der WM einen Zähler hinter seinem Teamkollegen, dem Formel-1-Neuling Sebastien Buemi. Als Nachrück-Kandidaten sollen neben Red-Bull-Testpilot Jaime Alguersuari auch GP2-Meister Giorgio Pantano und Bruno Senna im Gespräch sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel